Brandeinsatz durch Saunahitze

Symbolbild Sauna

Die FF Mariazell wurde am 3. Jänner um 21.00 Uhr mittels Sirene, Pager und SMS zu einem Brandeinsatz alarmiert. Bereits 3 Minuten nach der Alarmierung wurde der Einsatz übernommen. Mit 16 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen (HLF2 und TLF-A3000) wurde das Einsatzobjekt, eine Herberge in Mariazell angefahren.

Nach eingehender Prüfung der Lage vor Ort konnte Entwarnung gegeben werden. Durch das öffnen einer Saunatüre und der damit verbundenen Hitze- und Dampfentwicklung wurde der Brandmeldeanlage ein Brand vorgetäuschtNach einem Kontrollgang im betroffenen Bereich, konnte die Anlage quittiert werden.

Der Geschäftsführer bedankte sich für den raschen Einsatz mit einer Getränkespende.

Herzlichen Dank!

Bericht: LM d.V. Christian Sprosec

Datum? 3. Jänner
Ausfahrt? 21.00 Uhr
Einrücken? 22.00 Uhr
Was? BMA-Alarm
Wo? Mariazell
Entfernung vom Rüsthaus? 2 Kilometer
   
Alarmierung mit?
Sirene: ausgelöst
Pager: ausgelöst
SMS: ausgelöst
   
Eingesetzte Feuerwehrleute? 16 Einsatzkräfte
Im Rüsthaus Bereitschaft? 4 Einsatzkräfte
   
Eingesetzte Fahrzeuge:
VF
MTFA
TLFA3000 im Einsatz
HLF 2 im Einsatz
KRF-S
SRF
LKW-A
   
Wer war noch anwesend:
Exekutive anwesend