Gußwerk: Tragischer Verkehrsunfall auf der B20 – Fallenstein

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in der Nacht auf Donnerstag, dem 19.09.2018, auf der Mariazeller Bundesstraße B20 in Fallenstein bei Gußwerk.

Ein 62-jähriger PKW-Lenker aus Mariazell, ist gegen 22 Uhr auf dem Heimweg aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Felswand geprallt. Eine vorbeikommende Autofahrerin entdeckte das Wrack, holte Hilfe und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Verunfallte konnte vorerst von Ersthelfern aus dem Unfallwrack gerettet werden.

Als die Feuerwehr am Unfallort eintraf, leitete sie umgehend Wiederbelebungsversuche ein. Das Rote Kreuz Mariazellerland führte in Folge die Wiederbelebungsversuche mit Unterstützung eines Notarztes fort. Trotz aller Wiederbelebungsmaßnahmen konnte der Arzt letztlich nur noch den Tod des Unfalllenkers feststellen.

Die B20 musste für 50 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden. Das Autowrack wurde mit SRF-Hebekran auf den Transportanhänger verladen und abtransportiert. Nach rd. 3,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Eingesetzt waren insgesamt vier Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen und 57 Einsatzkräften sowie Notarzt, Rotes Kreuz, Exekutive und Bestattung.

Aktualisiert: 20. September 2018 um 23:58 Uhr 
Bericht: LM d.V. Christian Sprosec & BFV BM

Fotos: ©Filmteam Austria

Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Foto: ©Filmteam Austria
Symbolbild