142. Wehrversammlung

Am vergangenen Samstag, den 5.3.2016 konnte der Wehrkommandant Hauptbrandinspektor Werner Svatek bei der 142. Wehrversammlung im Richard Feischl Saal des Rüsthauses Mariazell die Ehrengäste LFR Reinhard Leichtfried, Bürgermeister OLM d. Verwaltung Manfred Seebacher, E-ABI Werner Schager, Kontrollinspektor Rupert Berger, Ortsstellenleiterin des Roten Kreuzes Mariazell Andrea Prenner, Ortsstellenleiter der Bergrettung Mariazellerland Franz Tributsch und das Ehrenmitglied Bgm.a.D. Ing. Karl Pingl, sowie die Abteilung II, die Feuerwehrjugend und die gesamte aktive Mannschaft begrüßen.

Bei seinem Bericht wies HBI Svatek auf die hervorragenden Leistungen der Feuerwehr Mariazell im vergangenen Einsatzjahr hin. Die Feuerwehr Mariazell wurde im vergangenen Berichtsjahr zu 197 Einsätzen zum Wohle und zur Sicherheit der Bevölkerung gerufen, das ergibt einen Zeitaufwand von 19.665 Stunden. Dafür wurden über 20.000 km mit den Einsatzfahrzeugen zurückgelegt.

Bei 671 Tätigkeiten wurden 19.665 Stunden erbracht. Besonders wies der Kommandant auf die stark steigende Zahl der technischen Einsätze wie Verkehrsunfälle und Unwettereinsätze hin. Auch die Waldbrandeinsätze weisen eine ansteigende Einsatzstatistik auf, wie im vergangenen Jahr der 2-tägige Waldbrand in der Grünau mit 2 Hubschraubern in sehr unwegsamen Gelände zeigte.

Ebenso betonte der Kommandant, dass ein neues hydraulisches Rettungsgerät der Fa. Weber, neue Helme und ein Defibrillator angeschafft wurden. Das KRF-S (Landrover Defender), das im Oktober der Feuerwehr Mariazell übergeben wurde, hebt die Schlagkraft der Feuerwehr Mariazell entscheidend. Die Anschaffungsverhandlungen für das neue HLF 2 sind schon sehr weit fortgeschritten, das neue Fahrzeug soll im Mai 2017 im Dienst gestellt werden.

Um den hohen Ausbildungsstand halten zu können wurden im vergangen Jahr 71 Übungen durchgeführt.

Im vergangenen Jahr wurden folgende Kameraden ausgezeichnet: LFR Ing. Richard Feischl und HLM Hermann Schweiger wurden mit der 40 Jahre Medaille für eifrige und verdienstvolle Tätigkeit, LFR Reinhard Leichtfried mit dem Großes Verdienstzeichen des LFV in Gold, OBI Christian Staberl mit dem Verdienstkreuz des BFV Bruck/Mur in Bronze, LFKUR P. Staberl Michael mit dem Verdienstzeichen ÖBFV 2. Stufe, HBI Svatek Werner mit dem Verdienstkreuz des BFV Bruck/Mur in Bronze.

FM Thomas Lesnik wurde angelobt, sowie Beförderungen und Ernennungen wurden ausgesprochen. PFM Michaela Fellner wurde neu in unsere Wehr aufgenommen und wird zukünftig als Schriftführerin tätig sein.
Wie in den letzten Jahren kann die Feuerwehr auf die Leistung der Feuerwehrjugend stolz sein Sie zeigten bei den Bewerben, Prüfungen und bei der „24 Std.-Übung“ ihren hohen Ausbildungsstand.

HBI Svatek bedankte sich bei seinem Stellvertreter OBI Christian Staberl, sowie bei allen Zugskommandanten, Gruppenkommandanten und Beauftragten für die hervorragende Zusammenarbeit, ebenso sprach er seinen großen Respekt der Mannschaft für hervorragende Leistungen und die gute Kameradschaft im vergangen Jahr aus.

Bericht: P.Dr.Michael STABERL OSB
Fotos: FM Christian SPROSEC für FF-Mariazell

MIT FREUNDEN TEILEN
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •