Brandverdacht auf der Feldwiesalm

TASCHELBACH/NEUHAUS. Am Samstagnachmittag,  dem 7. November,  bemerkte ein Wanderer vom Ötschergebiet aus, starke Rauchentwicklung zwischen Taschelbach und Neuhaus. Vorbildlich wählte der Wanderer den Notruf. Weil ein Waldbrand vermutet wurde, alarmierte die Bereichsalarmzentrale Amstetten die freiwilligen Feuerwehren Gaming (NÖ), Lackenhof (NÖ), die Polizei Gaming, zwei Polizeihubschrauber und zur Unterstützung aus der Steiermark die FF Mariazell. Zum Glück konnte der Waldbrand nicht bestätigt werden. Almbauern errichteten zum Beseitigen von Sträuchern und unerwünschten Pflanzen (GSCHWENT`n),  vier kleine Feuerstellen ohne diese vorher anzumelden.  

Im Einsatz standen:

  • KDOF Gaming
  • KLF Gaming
  • HLFA 3 Gaming
  • TLF Lackenhof
  • KLF Lackenhof
  • HLF Mariazell
  • VF Mariazell
  • Polizei Gaming
  • Zwei Polizeihubschrauber

Bericht: LM d.V. Christian SPROSEC
Fotos: FF Mariazell
Video: FF Mariazell

 

Zwei Polizeihubschrauber auf der Feldwiesalm
MIT FREUNDEN TEILEN
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •