Flugdienstübung in Niederösterreich

von LM d.V. Christian SPROSEC

Eine der größten Flugdienstübungen fand am Samstag, dem 12 Juni 2021, in Türnitz Bezirk Lilienfeld statt. Der Flugdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes übte mit ca. 180 Übungsteilnehmern, acht Feuerwehren, sechs Hubschrauber darunter zwei S70 BLACK HAWK eine ALOUETTE 3 und drei EC135, sowie zwei Löschflugzeuge PC6 PILATUS PORTER den Ernstfall.

Übungsannahme war ein Waldbrand mit Menschenrettung, Nähe der „Eibel-Teichhütte“ Touristen und Einsatzkräfte seien bereits in den Flammen eingeschlossen und müssten aus der Luft gerettet werden.

Unsere Aufgabe war es, zusammen mit der FF Mitterbach beide Löschflugzeuge am Flugplatz in Mariazell mit Wasser zu versorgen und die Versorgung für den gesamten Übungszeitraum aufrecht zu erhalten. Wie auch im Ernstfall sind nach jeder Betankung beide Pilatus zum Übungsort nach Türnitz geflogen, haben das Wasser am Übungsplatz abgeworfen und sind für eine erneute Betankung wieder nach Mariazell zurückgekehrt.

Wir waren mit zwei Wasserführenden Fahrzeugen (TLF-A 3000 und HLF2) am Flugplatz.

Einen Detailbericht der gesamte Übung finden Sie auf der Homepage vom
Bezirksfeuerwehrkommando Lilienfeld

Video: Christian Sprosec für FF Mariazell
Video: Andre Pirkner für FF Mariazell

MIT FREUNDEN TEILEN
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •