Verkehrswege freigemacht

Für die freiwilligen Helfer der Feuerwehren hat jetzt wieder die Wintersaison begonnen. Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse in Kombination mit schlechter Winterausrüstung, bleiben wieder ständig Sattelschlepper auf den Passstraßen hängen und versperren die Verkehrswege. Leider werden die Fahrer der Sattelschlepper von Ihren Arbeitgebern mit sehr schlechten Fahrzeugen und schlechter Ausrüstung ausgestattet und können selbst nichts dafür. (Siehe Reifenfoto)
Bereits um 8.23 Uhr wurde die FF Mariazell heute das erste mal zur B20 Richtung Seeberg Höhe Gollrad alarmiert. In den Abendstunden mußten dann die Kameraden erneut nach Niederösterreich ausrücken. Am Zellerrain auf der B71 hing ein Sattelschlepper auf der niederösterreichischen Seite. Die FF Lackenhof konnte leider an dem Sattelschlepper nicht vorbeifahren um die Bergung durchzuführen. Deshalb wurden die Kameraden der steirischen FF Mariazell alarmiert.

Im Einsatz standen heute:

  • KRF-S Mariazell
  • TLF A 3000 Mariazell
  • SRF Mariazell
  • Polizei
  • FF Lackenhof
  • FF Gollrad
  • Gesamt 25 Einsatzkräfte

HINWEIS: Ein Klick auf ,,Gefällt mir“ in den Sozialen Medien soll allen eingesetzten Einsatzkräften Dank und Anerkennung übermitteln und keinesfalls Gefallen an diesem Ereignis zeigen!

Schreibe einen Kommentar