Am 05. Juli 2022 wurden die Feuerwehren Turnau,  Mariazell, Grassnitz sowie die BTF Voest Alpine Böhler um 02:28 Uhr zu einem brennenden LKW auf den Seeberg alarmiert. Das Schwerfahrzeug begann aus unbekannter Ursache zu brennen, binnen Minuten breitete sich der Brand auf die gesamte Fahrerkabine aus, der LKW –Lenker setzte die Feuerwehr über die rasante Brandausbreitung in Kenntnis. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, wodurch ein Waldbrand verhindert wurde. Der Ausgebrannte LKW wurde durch ein Abschleppunternehmen abgeschleppt, die Fahrbahn anschließend von Feuerwehrkräften und der Straßenmeisterei gereinigt. 

Im Einsatz standen die Feuerwehr Turnau mit 4 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften, weiters das HLF2 Grassnitz, das TLFA 3000 Mariazell sowie das GTLF der BTF VA Böhler-Edelstahl
Gegen 07:30 Uhr konnten die letzten eingesetzten Kräfte einrücken.