Erster Schnee – Feuerwehr im Dauereinsatz

MARIAZELL: Der Wintereinbruch sorgt auch im Mariazellerland für die ersten Feuerwehreinsätze. 

Bereits am Dienstagabend – 12. November – kam es in Härtehammer zu einer Fahrzeugbergung. Die Feuerwehren Gußwerk und Mariazell waren im Einsatz >>mehr dazu lesen Sie hier<<

Am 13. November sind zwischen 12:30 Uhr und 15:00 Uhr mehrere Sattelschlepper über den Zellerrain hängen geblieben. Um weitere Verkehrsbehinderungen zu vermeiden, schleppten die Einsatzkräfte die Sattelschlepper zur nächsten Ausweichstelle.

Um 16:45 Uhr ist am Kreuzberg aufgrund von Schneelast ein Baum auf die Wohnstraße gestürzt. Der Baum wurde von der Feuerwehr entfernt. Der Einsatz konnte nach 20 Minuten beendet werden.

Um 17:35 Uhr versuchte wieder ein Lenker eines Sattelschleppers ohne entsprechender Winterausrüstung über den Zellerrain zu kommen. Nachdem er auch hängen geblieben ist, wurde er zur nächsten Ausweichstelle geschleppt. Nach einer Stunde meldete sich die Mannschaft in der Landesleitzentrale Florian Steiermark einsatzbereit zurück.

Um 19:51 Uhr wurde die Feuerwehr zum letzten mal mit dem Alarmstichwort „Baum auf Straße“ alarmiert.

Zuletzt aktualisiert um 22:31 Uhr
Bericht LM d.V. Christian Sprosec
Fotocredit: FF Mariazell

Beitrag teilen:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*