Verkehrsunfall: Motorrad gegen Pkw

MARIAZELL: Am Mittwoch, dem 31. Juli wurde kurz nach 15 Uhr die Feuerwehr Mariazell von der Landesleitstelle Florian Steiermark zu einem Verkehrsunfall auf die B21 – Gutensteiner Straße in der Nähe des Erzherzogjohannhügels alarmiert. Die Alarmierung lautete „T03-Verkersunfall – Motorrad gegen PKW Richtung Kreuzberg“ 

Ein Motorradlenker aus dem Bezirk Bruck Mürzzuschlag war von Mariazell Richtung Kreuzberg unterwegs. Bei einem Überholvorgang kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw. Der Biker schlitterte die Fahrbahn entlang und einen 3-5 Meter hohen Abhang hinunter. Der verletzte Biker wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Lenker blieb zum Glück unverletzt.

Seitens der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut, die Einsatzkräfte vom Roten Kreuz beim tragen des Verletzten unterstützt, die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden, die Unfallstelle gereinigt, sowie das Motorrad von der Unfallstelle entfernt.

Im Einsatz standen 12 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 3 Einsatzfahrzeugen (TLF 3000, SRF, KRFS).

Weiters am Einsatzort war der RTW Mariazellerland mit 2 Einsatzkräften, die Polizei Mariazell mit 2 Einsatzkräften und die Straßenmeisterei.

Bericht: LM d.V. Christian Sprosec
Foto: Feuerwehr Mariazell

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*