Neue hydraulische Rettungsgeräte

Die Feuerwehr Mariazell hat heuer einen neuen Satz hydraulischer Rettungsgeräte der Marke Weber angeschafft. Diese Geräte müssen nun von der Mannschaft intensiv beübt werden um im Ernstfall bei der Menschenrettung nach schweren Verkehrsunfällen schnell und richtig eingesetzt werden zu können. Die letzte Übung wurde nun dazu verwendet. Zwei PKW standen zum Üben zur Verfügung. Verschiedene Rettungstechniken wurden erprobt und alle anwesenden Kameradinnen und Kameraden konnten mit Schere, Spreitzer und Rettungszylinder üben. Erprobt wurden auch neue Werkzeuge zum Sichern der Fahrzeuge und verschiedenes anderes Zubehör. Mit diesen Geräten, die im TLFA 3000 mitgeführt werden, ist wieder ein wesentlicher Schritt der Erneuerung unserer Ausrüstung und für die Sicherheit des Mariazellerlandes gelungen.

Beitrag teilen: