Technische Hilfeleistungsprüfung in Bronze absolviert

Am Montag, den 21. Oktober 2019 wurde in Mariazell eine „Technische Hilfeleistungs-Prüfung“, kurz „THLP“ durchgeführt. 3 Gruppen aus dem Mariazellerland absolvierten die Prüfung mit sehr gutem Erfolg.

Unter den strengen Augen des Bewerterteams, OBI Dieter HIRTLER, ABI d. F. Alfred REINWALD und BR d. F. Werner SEIDL traten zwei Gruppen der FF Mariazell und eine gemischte Gruppe der Feuerwehren Mariazell, Gußwerk und Gollrad zur THLP in Bronze am Radkersburger Platz in Mariazell an. Eine Gruppe besteht aus 10 Teilnehmer, wobei beim Leistungsabzeichen in Bronze die einzelnen Funktionen für jeden Teilnehmer feststehen.

Vorweg muss jeder Teilnehmer bei einer theoretischen Prüfung zwei Geräte am zugehörigen Feuerwehrfahrzeug bei geschlossenen Geräteraumtüren zeigen.

Anschließend erfolgt die praktische Prüfung. Ziel ist es, einen angenommenen Verkehrsunfall bei Dunkelheit richtig abzuarbeiten. Hierfür muss die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet, ein doppelter Brandschutz aufgebaut und die hydraulischen Rettungsgeräte (Schere und Spreizer) bis zum verunfallten Fahrzeug vorgetragen und bedient werden.

Alle drei Gruppen konnten die THLP in der vorgegebenen Sollzeit und zu großer Freude aller Teilnehmer mit sehr gutem Erfolg absolvieren, womit sich die über zweimonatige intensive Vorbereitungszeit bezahlt machte.

Bei der anschließenden Schlusskundgebung bedankten sich LBD Reinhard LEICHTFRIED sowie Kommandant HBI Werner SVATEK und Vzbgm. Walter SCHWEIGHOFER für die Bereitschaft der Kameraden, sich in ihrer Freizeit für die Sicherheit der Bevölkerung weiterzubilden. Ein weiterer großer Dank ging an die Ausbilder OLM Oliver BEIGEL und LM Jürgen PAUKNER. Das Bewerterteam bedankte sich für die sehr guten Leistungen der angetretenen Gruppen.

Darauffolgend wurden die Abzeichen und Urkunden feierlich übergeben sowie alle zu Speis und Trank ins Gasthof Goldener Stiefel eingeladen.

FOTOALBUM

BERICHT UND FOTOS
LM d. V. Christian Sprosec

Beitrag teilen:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*