Verkehrsunfall auf der B20 in der Waldau

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Freitag, 8. April um ca. 9.00 Uhr auf der B 20 vor der Ortschaft Gußwerk. Ein PKW kam Richtung Mariazell fahrend von der Fahrbahn ab, wurde weit in eine Wiese geschleudert und kam knapp vor der Uferböschung des aufgestauten Aschbaches auf dem Dach zu liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde vom Roten Kreuz in die Ambulanz des LKH gebracht. Die alarmierten Feuerwehren Gußwerk und Mariazell sicherten die Unfallstelle ab und führten die Fahrzeugbergung mittels Seilwinde und Ladekran durch.  Der schwer beschädigte PKW wurde vom SRF Mariazell abtransportiert.

Im Einsatz standen: FF Gußwerk mit TLFA 1000, LKW-A und MTF (15 Mann), FF Mariazell mit KRF-S und SRF (6 Mann), ÖRK Mariazell, Polizei Mariazell und die Straßenverwaltung Gußwerk.

Bericht: LFKUR P. Dr. Michael STABERL
Fotos: FF-Mariazell

 

Beitrag teilen:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*