Zwei Einsätze zur selben Zeit

Einsatz 1 – Ölspur in der Wienerstraße

Die Feuerwehr Mariazell wurde am 7.4.2016 um 20:50 zu einem Gefahrguteinsatz in die Wienerstraße auf Höhe Tennisplatz gerufen. Die Feuerwehr Mariazell rückte mit dem LKW samt Öl-Container zum Einsatz aus. Am Einsatzort stellten die Einsatzkräfte fest, dass es sich um eine ca. 50 Meter lange Ölspur handelt, die mittels Ölbindemittel gebunden wurde. Eingesetzt waren LKW Mariazell mit 3 Mann sowie die Polizei Mariazell.

Einsatz 2 – Fahrzeugbergung auf der L112/Erlaufseestraße

Nur 2 Minuten nach der ersten Alarmierung wurde die FF-Mariazell um 20:52 Uhr zu einem weiteren Einsatz alarmiert. Der Lenker eines Fahrzeugs ist einem Wild ausgewichen, kam ins schleudern und fuhr in den Straßengraben. Die FF-Mariazell ist mit SRF+PKW-Anhänger sowie KRF-S mit insgesamt 6 Mann zum Einsatzort ausgerückt. Nach Ende des Öleinsatzes wurde noch der LKW-A mit 3 Mann zum Einsatzort nachgefordert . Das Fahrzeug wurde mittels Kranseilwinde aus dem Straßengraben gezogen. Zum Glück wurde niemand verletzt. Weiters anwesend war die Polizei Mariazell.

Bericht: HBI Werner Svatek

Beitrag teilen:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*