143. Wehrversammlung

143. Wehrversammlung

143. Wehrversammlung

Im 143. Jahr ihres Bestehens hielt die Freiwillige Feuerwehr Mariazell ihre jährliche Wehrversammlung ab, die heuer landesweit mit den Wahlen der Feuerwehrkommandanten und ihrer Stellvertreter verbunden sind.

Wehrkommandant HBI Werner Svatek konnte dazu einige Ehrengäste begrüßen, darunter den Bürgermeister Manfred Seebacher, Vize-Bürgermeister Josef Kuss, den Katastrophenschutzreferenten der Bezirkshauptmannschaft Günther Krause, die Ortstellenleiterin des Roten Kreuzes Andrea Prenner und den Ortstellenleiter der Bergrettung Franz Tributsch. Aus den eigenen Reihen konnte der Kommandant Landesfeuerwehrrat und Bezirksfeuerwehrkommandant von Mödling Ing. Richard Feischl und Landesfeuerwehrkurat Superior P.Michael Staberl begrüßen.

Als Vorsitzender der Wahl wurde Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Stadtfeuerwehrkommandant von Bruck / Mur BR Ing. Christian Jeran herzlich willkommen geheißen. Mit großer Freude konnte auch unsere engagierte Feuerwehrjugend als wichtiger Bestandteil der Zukunft unserer Feuerwehr, begrüßt werden. Die Feuerwehr Mariazell besteht momentan aus 83 Mitgliedern, darunter 56 Aktive, 14 Feuerwehrjugendliche und 13 Mitglieder der Abteilung II.

HBI Werner Svatek konnte wieder einen eindrucksvollen Leistungsbericht bringen, darunter 143 Einsätze (22 Brandeinsätze, 118 Technische Einsätze und 3 Brandsicherheitswachen) mit insgesamt2811 Einsatzstunden. Dazu kommen viele Übungen, Ausbildungen, Leistungsprüfungen, Jugendarbeit, Verwaltungs- und Wartungsaufgaben und viele sonstige Tätigkeiten, die insgesamt mit 18.582 Stunden zu Buche schlagen. (Siehe Einsatzstatistik 2016)

Eine große Freude sind Neuaufnahmen und Angelobungen! So versprachen die Kameradinnen Nina Bernold, Lena Bröderbauer und Michaela Fellner und die Kameraden Florian Prenner, Peter Prenner und Fabian Bernold dem Kommandanten per Handschlag die treue Ausübung ihres Dienstes zum Wohle der Öffentlichkeit insbesondere der Menschen des Mariazellerlandes. Neu in unsere Gemeinschaft aufgenommen wurde Thomas Pichler.

Das wichtigste im Feuerwehrdienst sind die Menschen, die Einsatzbereitschaft, die gelebte Kameradschaft und der Zusammenhalt in der Feuerwehr. In weiterer Folge benötigt die Mannschaft aber auch eine qualitativ hochwertige und oft teure Ausrüstung. Mit Stolz konnte das Kommando vom neuen Hilfeleistungsfahrzeug (HLF2) berichten, das bereits Mitte April von der Firma Rosenbauer fertiggestellt wird und das fast 29 Jahre alte Tanklöschfahrzeug (TLF2000) ersetzt. Die Fahrzeugsegnung wird im Rahmen des Florianifestes am 6. Mai erfolgen. Dank gilt der Stadtgemeinde für die großzügige finanzielle Unterstützung des Anschaffungsprojektes und allen Spendern unserer Feuerwehr! Im nächsten Jahr ist dann noch der Austausch unseres Schweren Rüstfahrzeuges notwendig, dass nach 27 Jahren und einer hohen Beanspruchung im Winter schon sehr desolat ist.

Im Anschluss an die Wehrversammlung fand die alle fünf Jahre stattfindende Wahl des Kommandos unter der Wahlleitung von BR Christian Jeran statt. In den beiden Wahlgängen wurden sowohl HBI Werner Svatek als Kommandant als auch OBI Christian Staberl als Kommandant-Stellvertreter mit deutlicher Mehrheit bestätigt. HBI Werner Svatek ernannte im Anschluss den schon vorher bestehen Ausschuss der Feuerwehr auch für die neue Funktionsperiode. Bürgermeister OLM d.V. Manfred Seebacher dankte seiner Feuerwehr für die vielfältigen Leistungen, die gute Zusammenarbeit und bestätigte das alte / neue Kommando in seiner neugewählten Funktion. Besonders hob er auch die wichtigen Leistungen der Feuerwehr in Bezug auf die Verkehrsregelung und die Parkplatzlogistik für den Mariazeller Advent hervor. 

Bericht: LFKUR P. Michael Staberl
Fotos: Josef Kuss

 

 

MIT FREUNDEN TEILEN
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •