Brand einer Gartenhütte

Am Dienstag, 25. November Nachmittag wurde die FF Mariazell per Sirenenalarm von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zur Unterstützung der FF Gußwerk zu einem Gartenhüttenbrand in den Lieglergraben in der Gemeinde Gußwerk alarmiert. Eine Gartenhütte in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus stand im Vollbrand. Die Gefahr eines Übergreifens auf das Wohnhaus oder auf den benachbarten Wald war beträchtlich. Den beiden Feuerwehr gelang es aber mit drei Tanklöschfahrzeugen und einer Zubringleitung aus dem in der Nähe befindlichen Bach das Feuer mit einem umfassenden Angriff rasch unter Kontrolle zu bringen und das Wohnhaus zu retten.Eingesetzt waren die FF Gußwerk mit 19 Mann und ihren drei Fahrzeugen, die FF Mariazell mit 23 Mann und ebenfalls drei Fahrzeugen (TLFA 3000, TLF 2000 und LKW-A) sowie die Polizeiinspektion Mariazell.

Beitrag teilen: