Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es in der Nacht vom 17. zum 18. September 2022 auf der Seestraße in Mitterbach: der Lenker eines Kleintransporters kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen Holzpfeiler eines Carports. Durch den Anprall wurden die äußeren Steher aus der Verankerung gerissen und das Dach stürzte auf den Kleinbus. Nach dem Anheben der Konstruktion mit dem Kran des Rüstfahrzeuges der angeforderten FF Mariazell wurde das leicht beschädigte Fahrzeug herausgezogen und abgestellt.

Kuriosum am Rande: als wir zur Einsatzstelle kamen war der Schlüssel des Fahrzeuges abgezogen und der Lenker unauffindbar.

Danach wurde die Unfallstelle abgesperrt und nach etwa 1 1/2 Stunden Einsatzdauer konnte ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Im Einsatz standen:

FF Mitterbach mit 2 Fahrzeugen und 9 Mitgliedern,

FF Mariazell mit 2 Fahrzeugen und 5 Mitgliedern,

Polizei mit einem Fahrzeug und 2 Beamten.

Bericht und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Mitterbach